In Kooperation mit Therapiehunde Franken e.V. wurde ein Pilotprojekt in der Justizvollzugsanstalt Erlangen erfolgreich durchgeführt. Junge Strafgefangene lernten beim Frei-(Gassi)gang mit dem Hund Verantwortung für ein anderes Lebewesen zu übernehmen. Hunde werten nicht und begegnen deshalb den jungen Strafgefangenen unvoreingenommen. Dadurch konnte ein wertfreier Zugang zu ihnen aufgebaut werden.