Sie möchten helfen?
Nichts einfacher als das ...

Mit jeder Spende sorgen Sie für einen echten »WAU-Effekt«. So erreichen wir gemeinsam, dass noch mehr hilfsbedürftige Menschen nicht nur Unterstützung erfahren, sondern auch Wärme und Nähe sowie schöne Momente mit unseren treuen Gefährten erleben können.

Durch die Anerkennung der Gemeinnützigkeit der HundeHelfenHeilen-Stiftung durch das Finanzamt helfen Sie mit und sparen dabei Steuern.

Bereits mit einer Spende von 25 Euro kann ein einstündiger Einsatz mit einem speziell dafür ausgebildeten Hund und einer Begleitperson in einer Einrichtung finanziert werden.

Wir werben grundsätzlich auch um weitere Zustifter und Spender, die sich mit unseren Zielen und dem Stiftungszweck verbunden fühlen, um diese Stiftung dauerhaft und nachhaltig lebendig halten zu können.

Selbstverständlich können Sie sich auch persönlich engagieren – wir freuen uns über jedes Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit für die HundeHelfenHeilen-Stiftung!

Insbesondere im Namen der Menschen, die bereits mit unseren Hunden Kontakt haben durften und denen, die diese Erfahrung mit Ihrer Unterstützung noch machen können, bedanken wir uns bei Ihnen.


Spendenkonto
HundeHelfenHeilen-Stiftung
DAB Bank AG, BIC: DABBDEMMXXX, IBAN: DE04701204003800630000

Spendenformular downloaden >>

Direkt online spenden auf spendenportal.de Direkt online spenden auf
www.spendenportal.de >>

> Spenden

Als Stifterin oder Stifter bringen Sie eine Spende zur Zweckerfüllung in die HundeHelfenHeilen-Stiftung ein. Die Spenden werden schnellmöglichst und zu 100 % für die Erfüllung der staatlich beaufsichtigten Stiftungszwecke verwendet.

Ihre Spende ist von der Stiftung zeitnah für ihre satzungsgemäßen Zwecke zu verwenden. Spenden an gemeinnützige Stiftungen können bis zu 20 % des Gesamtbetrags der Einkünfte des Zuwendungsgebers als Sonderausgaben abgezogen werden (§ 10b Abs. 1 EStG).

Sie haben über die Homepage drei Möglichkeiten zu spenden. Sie können die Bankdaten unseres Spendenkontos übernehmen oder ein Spendenformular downloaden. Desweiteren über eine gesicherte Datenübertragung direkt online Spenden. Selbstverständlich erhalten Sie eine ordentliche Spendenbestätigung ausgestellt.

> Zustiftung

Eine Zustiftung in das Vermögen einer gemeinnützigen Stiftung ist als Sonderausgabenabzug bis zur Höhe von 1 Million Euro, frei verteilt auf einen Zeitraum bis zu 10 Jahren, steuerlich abzugsfähig. Bei Verheirateten steht der Abzugsbetrag jedem Ehegatten einzeln zu (§ 10b Abs. 1 EStG). Diese Abzugsmöglichkeit ist zusätzlich zu dem oben genannten Spendenabzug möglich.

Im Gegensatz zu einer Spende fließt die Zustiftung dem Stiftungskapital auf Dauer zur Ertragserwirtschaftung und somit zur dauerhaften Zweckerfüllung der Stiftungsaufgaben für Bedürftige zu. Diese Art der Zuwendung muss in voller Höhe und auf Dauer erhalten bleiben. Auch dies wird wie bei den Spenden jährlich von der Regierung des Bundeslandes sowie dem Finanzamt für Körperschaften genau geprüft.

> Mit dem Erbe etwas Gutes tun

Bei einer Zuwendung über ein Testament (Erbschaft oder Vermächtnis) setzen Sie sich bitte, wenn gewünscht, direkt mit dem Vorstand der Stiftung in Verbindung.

Zustiftung und Spenden sind möglich und bringen meist erbschaftssteuerliche Vorteile. Auf Wunsch übernehmen wir auch Ihre gesamte Testamentsvollstreckung.

Selbstverständlich behandeln wir jede Anfrage vertraulich. Unserer Stiftung stehen erfahrene juristische und steuerliche Berater zur Seite.

> Treuhandstiftung

Durch eine sog. Treuhandstiftung haben Sie die Möglichkeit Ihre »persönliche Stiftung« ohne großen zeitlichen und bürokratischen Aufwand ins Leben zu rufen. Sie können hierzu die bereits bestehende »Infrastruktur« unserer Stiftung nutzen. Die Anerkennung der Gemeinnützigkeit durch das Finanzamt besteht hierbei natürlich gleichwohl. Bitte wenden Sie sich auch in diesem Fall direkt an unseren Vorstand.

Selbstverständlich behandeln wir jede Anfrage vertraulich. Unserer Stiftung stehen erfahrene juristische und steuerliche Berater zur Seite.

> Selbst aktiv werden

Die HundeHelfenHeilen-Stiftung bietet finanzielle Unterstützung bei der Ausbildung zum Hundeführer und Besuchs- und Therapiehund. Falls Sie Interesse an einer ehrenamtlichen Tätigkeit haben und mit Ihrem Hund Menschen helfen möchten, wenden Sie sich an uns.

Sehr gerne beantworten wir alle Fragen und vermitteln die Ausbildung bei einem unserer Kooperationspartner:

info@hundehelfenheilen-stiftung.de